Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Alle Termine von A-Z findet ihr hier!!!
Benutzeravatar
DerVorstand
TDT-Rat (Admin)
Beiträge: 10723
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:29
Wohnort: Duisburg Marxloh
Kontaktdaten:

Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von DerVorstand » Di 17. Apr 2012, 22:13

Soooo liebe Leute - es ist Zeit für eine Schlacht !!!

WARHAMMER FANTASY !!!

Bild

Am Sonntag den 15.07.2012 ab 12:00uhr (Ende Offen) treffen wir uns in den Räumen der "Ideenwerkstatt" zum "Checkpoint-TDT" Event "Die Schlacht der Besten" !!!

( Genaue Adresse : Rolfstr.7 / 47169 Duisburg )

Punkte sind auf 2500 festgelegt - Spielgelände wird von uns im vorfeld aufgebaut !!!


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bei Bedarf kann auch "gemalt / gebastelt" werden - seperater abgedeckter Tisch ist vorhanden !!!

Und das beste :

Sollte es zu lange dauern können wir am Folgetag noch spontan weiterzocken - abgeschlossener Raum ist für uns quasi reserviert ;-)))))


Ihr braucht also nur eure Armee mitbringen - gute Laune und Lust aufs Zocken...

Die Spielleitung wird unser "Bastelwastel" übernehmen (Regeln bringt er mit....) ihr müsst also nur noch ansagen ob ihr kommt und welche Armee ihr am Start habt !!!


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

UND HIER SEHET UND STAUNET DES SPIELLEITERS WORTEN ;-)
WASTELCHEN SAGT :


UPDATE, UPDATE, UPDATE....

Ich hab mich mal ein wenig umgehört und Informiert. Bei mir im Bunker wird auch fleißig Warhammer gezockt und regelmäßig an Turnieren teilgenommen. Ich hab mir sagen lassen das es sinnvoll ist ein paar beschränkungen einzuführen um ein ausgeglichenes und faires Turnier abhalten zu können.
Du diesem zweck hab ich mir ein paar Turniersysteme angeschaut. Das aktuelle COMBAT scheint das ausgewogenste zu sein. Die beschränkungen sind recht locker gehalten und beschneiden die einzelnen Armeen nicht so hart wie es andere Turniersysteme machen.

COMBAT hat feste Regeln was das aufstellen bemalter Miniaturen betrifft. Da ich weiß das wir dieses ziel nicht erreichen können lasse ich diese Regelung für uns ausser acht. Lediglich gilt:
KEINE PROXIES
Es gilt das Sichtliniensystem für TRUE LINE OF SIGHT (siehe weiter unten)
Da wir sowas das erste mal ausprobieren wird es sicherlich diverse fragen geben. Scheut euch nicht das Forum damit vollzuballern, das hat der Vorstand gerne :mrgreen: .



C.O.M.B.A.T. 8.0

http://www.tabletopwelt.de/forum/showth ... p?t=139025

Nach langer Arbeit und vielen Diskussionen, Testspielen bis in den Morgengrauen präsentieren wir nun das neue C.O.M.B.A.T. 8.0.

C.O.M.B.A.T. 8.0 versteht sich als ein Regelsatz, der in erster Linie für Turnierspiele entwickelt worden ist. Insofern möchten wir diesen Regelsatz auch nicht als Beschränkungen verstanden wissen. Vielmehr versucht C.O.M.B.A.T. 8.0 möglichst jene Elemente zu reduzieren, die dem Spiel unserer Meinung nach jene strategisch-taktischen Elemente nehmen, wegen derer wir eigentlich Warhammer spielen.

Konkret bedeutet dies primär eine Reduzierung der Maximalzahl der Würfel pro Zauberspruch und eine gestaffelte Reduzierung der maximal möglichen Einheitenstärke pro Regiment. Beide Änderungen waren notwendig, da viele Spiele der 8. Edition auf Turnierebene ausschließlich um die Eliminierung eines starken Regiments – Stichwort deathstar – oder aber um das Durchbringen eines entscheidenden Spruches kreisten. Hier verhindert C.O.M.B.A.T. 8.0 einerseits das Spielen mit einer übermächtigen Einheit und reduziert andererseits die Möglichkeit, durch das erfolgreiche Wirken eines Zauberspruches ein Spiel zu entscheiden.

Ergänzt werden diese Mechanismen durch ein Regelsystem, das das Benutzen von bestimmten Einheiten- und Gegenstandskombinationen reduziert.
Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine „Waffengleichheit“ aller Völker erreicht werden kann. Unterschiede hinsichtlich der Spielstärke der verschiedenen Völker werden bleiben. C.O.M.B.A.T. 8.0 versucht allerdings diese Spielstärken anzugleichen und besonders den Schwerpunkt auf jene Elemente zu lenken, die ein taktisch überlegtes Spiel bevorzugen.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Turnierorgas von der Möglichkeit Gebrauch machen, C.O.M.B.A.T. 8.0 auf ihren Turnieren zu testen. Besonders angewiesen sind wir dabei natürlich auf ein kritisch-konstruktives Feedback, um auch in Zukunft das System weiterzuentwickeln.

-----------------------------------------------------------------

C.O.M.B.A.T. 8.0

Version 4/2012

2500 Punkte
- Max 12 E-Würfel pro Magiephase
- Max 2 E/B-Würfel zusätzlich generierbar (inkl kanalisieren)
- Max 4 E-Würfel pro Zauberspruch (ohne Ausnahme)
- Kein Komplexitätswurf auf einen Zauber aus der Lehre der Schatten, des Metalls, des Todes, der Himmel oder des Lebens kann einen höheren Bonus als +4 erhalten
- Wenn ein Modell alle Sprüche einer Magielehre kennt oder ohne zu würfeln Sprüche aus einer Magielehre erhält, darf die Armee kein weiteres Modell enthalten, das diese Magielehre verwendet. Ausgenommen von dieser Regel sind Rosa Horrors des Tzeentch und gebundene Zaubersprüche.
- Max 80 schießende Modelle, normale (Einzelschuß-) Speerschleudern zählen als 5, andere KM als 10
- Maximal 3 schießende Modelle, die eine Schablone verwenden (inkl Kanonen und Atemwaffen)
- Maximal 45 Modelle pro Einheit
- Modelle von 9-11 Punkten: max. 40 pro Einheit
- Modelle von 12-14 Punkten: max. 35 pro Einheit
- Modelle von 15-18 Punkten: max. 30 pro Einheit
- Modelle von 19-29 Punkten: max. 20 pro Einheit
- Modelle ab 30 Punkten: max 12 Modelle pro Einheit
- Keine Auswahl mehr als 3mal
- Keine Energiespruchrolle, Keine Krone der Herrschaft, Keine Faltbare Festung
- Keine Charaktermodelle oder Einheitenchampions mit Eigennamen
- Es gibt Achtung Sir- Würfe gegen Bewohner der Tiefe und Finale Transmutation, den Höllentor S11-12 Effekt und den Grauenhaften dreizehnte Zauber.


Völkerregeln

Bretonen:
keine völkerspezifischen Beschränkungen

Chaoszwerge:
Entweder 1 K'daai Destroyer oder 1 Iron Demon; Max 1 aus Hellcannon, Dreakquake Mortar und Magma Cannon; Hellcannon, Dreadquake Mortar und Magma Cannon gelten als jeweils 15 Schützen; Kein Challice of Blood and Darkness; Hobgoblins mit Wurfmessern zählen als 0,25 Schützen

Hausregel: Der K'daai Destroyer und der Bale Taurus werden bei einem Verwundungswurf von "6" immer verwundet

Dämonen:
Eine Dämonenarmee vefügt über einen Pool mit 3 Auswahlen. Folgende Einheiten verbrauchen Auswahlen aus dem Pool:
2 Auswahlen: Großer Verpester; Blutdämon; Herrscher des Wandels; Meister der Zauberei mit Schatten- oder Lichtmagie (ausser bei einem Dämonenprinzen); 26+ Zerfleischer in einer Einheit
1,5 Auswahlen: 26+ Seuchenhüter in einer Einheit; Hüter der Geheimnisse
1 Auswahl: Meister der Magie mit einer Lehre ausser Schatten/Licht oder bei einem Dämonenprinzen; 21-25 Seuchenhüter/Zerfleischer, 26+ Dämonetten oder 7+ Slanneshbestien in einer Einheit
0,5 Auswahlen: 21-25 Dämonetten in einer Einheit

Maximal 30 Modelle pro Einheit; Maximal zwei Einheiten Gargoyles; Maximal 5 Feuerdämonen; der Armeestandartenträger darf entweder eine magische Standarte oder Dämonengeschenke erhalten; jedes Dämonengeschenk darf maximal einmal gewählt werden, folgende Geschenke und Standarten sind ganz verboten: Große Ikone der Verzweiflung, Standarte des Ruhmreichen Chaos, Seelenverschlinger, Klinge des Elends, Unvergängliche Wut (ausser für Dämonenprinzen), Schicksal des Tzeentch, Sirenengesang; Große Dämonen können nicht durch Lebensmagie geheilt werden


Dunkelelfen:
Max 2 Auswahlen aus Erzzauberin, Drache, Hydra (max 1), Kessel; Kette von Khaeleth versagt bei 4+ immer, Modelle mit Repetierarmbrust zählen als 1,5 schießende Modelle, Schatten als 2,5, Wurfsternassassinen und die Drachenzahnschleuder als 5; max 10 Schatten pro Einheit; Max 2 fliegende Einheiten

Echsenmenschen:
Maximal 5 aus: Slann (zählt doppelt), Slann AST, Stegadons, Helden-Hornnacken (ab dem 3.), Fluchschädel (zählt nur in Kombination mit Rolle der Rückkopplung und/oder Todesmagie); max 3 Stegadons; max 8 Teradons; Keine Standarte der Disziplin; keine bewahrenden Hände der Alten; besänftigender Geist zählt als zwei generierte Bannwürfel, der Kubus der Dunkelheit zählt als ein generierter Bannwürfel in jeder Phase;Modelle mit Blasrohr zählen als 1,5 Schützen, Stachelsalamander als 5, Slann Magierpriester und Feuersalamander als 10; Skinkeinheiten mit 20+ Skinks, 2+ Kroxigoren und vollem Kommando zählen nicht gegen das Beschusslimit

Hochelfen
Kein Buch von Hoeth, der Annulianische Kristall zählt als 2, das Banner des Weltendrachen als 1 generierter Bannwürfel, Jagdbogen und Seefahrerbogen zählen als jeweils 5 Schützen; maximal 40 Weisse Löwen

Imperium
Max 2 aus Großkanone, Dampfpanzer; max. 1 Dampfpanzer; der Meistertechnikus zählt als 5 Schützen, der Dampfpanzer als 10

Hausregel: Der Kriegsaltar zählt bei der Spruchermittlung als Magier der den Zauber Verbannung erwürfelt hat

Khemri
keine Neferras Schrifftrollen, max 2 Kriegs- und/oder Nekrosphingen, Hierotitan zählt als ein generierter Energiewürfel pro eigener Magiephase; maximal 12 Streitwagen, Atemwaffen zählen als je eine halbe Schablone

Krieger des Chaos
Das Mal des Tzeentch verbessert keine Rettungswürfe aus dem Regelbuch auf 3+; maximal zwei Einheiten Chaosbarbaren mit Zweihänder mit 30+ Modellen; maximal 1 Todbringer; keine Höllenmarionette;maximal 2 aus Kriegsschrein, Gunst der Götter;

Hausregel: Wird bei der Auge der Götter Tabelle ein Ergebnis von 12 erreicht, wird es ignoriert und der Spieler darf ein anderes Ergebnis auf der Tabelle frei auswählen; Ausserdem darf ein Charaktermodell mit "Gunst der Götter" den Wurf für seine gesamte Einheit verändern

Orks&Gobbos
Kurzbögen zählen als 0,25 Schützen, das Kamikazekatapult zählt als Schablonenwaffe; ab dem 3. Würfel der durch Zauberpilze erzeugt wird, zählen diese als generierte Energiewürfel, auch mit den Würfeln aus Zauberpilzen dürfen maximal 12 Würfel pro Magiephase verwendet werden, wenn schon 4 normale Würfel geworfen werden, wird kein zusätzlicher Würfel durch die Pilze generiert; das stehlen eines Bannwürfels mit dem Lehrenattribut des kleinen Waaghs zählt als zwei generierte Energiewürfel (wenn das Limit sonst bei gelingen des Wurfes überschritten würde, verfällt der Effekt vollständig); maximal 6 Streitwagen; maximal 6 Fanatics

Oger
Max 8 Trauerfänge, Max 1 Eisenspeier; Kein Höllenherz; Bleispucker zählen als 4, Vielfraße mit Pistole(n) als 3, Eisenspeier als 15, Schrottschleudern als 8, das Donnerhorn als 10 und Gnoblars als 0,25 schiessende Modelle

Hausregel: Die Gierfaust kann in der Magiephase keine Magiestufen zerstören


Skaven
Max 5 aus Grauer Prophet (max 1), Höllengrubenbrut (zählt doppelt, max 1), Todesrad, Warpblitzkanone (max 1), Verdammnisrakete (zählt doppelt, wenn auch die Bronzesphäre in der Armee ist); Jezzails und Gossenläufer (mit Schleudern und Gift) zählen 2fach gegen das Beschusslimit; Ratlingguns, Todeswindkugeln und Bronzesphäre zählen als 5 Schützen, Todesräder, Warpflammenwerfer, Verdammnisrakete und Giftwindmörser als 10; das Seuchenmenetekel zählt nicht gegen das Schablonenwaffenlimit, Giftwindmörser, Todeswindkugeln, Verdammnisrakete und Bronzesphäre halb; maximal 12 Gossenläufer mit Giftattacken und Schleudern

Tiermenschen
Maximal 5 Streitwagen, Tuskgorstreitwagen sowie Gor/Ungor Herden dürfen bis zu 5mal gewählt werden; Eine Tiermenschen Armee darf bis zu 2600 Punkte groß sein

Vampire
Max. 3 körperlose Einheiten (inkl. Charaktermodelle); Zombies können nicht über 60 Modelle vergrößert werden; max 2 aus Flederbestie (max 1), Mortis Schrein (max 1), Rote Wut bei einem Kommandanten; max 4 Modelle mit Schußattacken (Flederbestie zählt doppelt); insgesamt max. 10 Gespenster und Sensenreiter; Meister der Schwarzen Künste zählt als 2 generierte Energiewürfel


Waldelfen
Maximal 2 große Ziele, der Pfeilhagel zählt als 10 Schützen, Bäume als 5. Charaktere (ausser dem Baumältesten) und Falkenreiter zählen nicht gegen das Schützenlimit, Waldreiter halb; es dürfen bis zu 4 Einheiten Waldelfenkrieger gespielt werden

Zwerge
Zwerge dürfen bis zu 4 Bannwürfel generieren, jede Bannrune ab der 3. zählt als generierter Bannwürfel in jeder Phase, die Meisterrune der Balance zählt als 2 generierte Bannwürfel, max 2 Grollschleudern mit Durchschlagsrunen (Grollschleudern mit 2+ Durchschlagsrunen zählen doppelt), max. 1 Orgelkanone (zählt als 15 schiessende Modelle), jede Durchschlags-, Genauigkeits- oder Schmiederune zählt als 5 Schützen



Regeländerungen
- In der letzten Runde Fliehende Einheiten geben volle Siegpunkte
- Die Regelbuchszenarien werden nicht verwendet.
- Kanonen können niemals Modelle anvisieren, zu denen sie keine Sichtlinie ziehen können. "Über-/Unterschätzen" ist verboten und sollte vom Schiedsrichter unterbunden werden.
- Drachen, Flederbestien, Seuchenmenetekel, Höllenglocken, Kriegsaltäre, der Bale Taurus und die auf ihnen reitenden Charaktere geben separat Siegpunkte
- auch während der Aufstellung muss 1" Abstand zwischen eigenen Einhieten gehalten werden
- Armeestandartenträger der Armeen Bretonen, Waldelfen und Zwerge können zusätzlich zur Armeestandarte alle
nichtmagischen Ausrüstungsoptionen ihres normalen Armeelisteneintrags verwenden
- Eine Einheit aus 3 oder mehr Modellen muss am Ende jeder Phase eine Breite von mindestens 2 Modellen im ersten Glied haben


Es kann mit einem der folgenden Sichtliniensysteme gespielt werden:

1. True Line of Sight
- Sichtlinien werden ausschließlich von Base zu Base bestimmt
- Einheiten sehen durch alles ausser Hügeln und Häusern hindurch (diese blockieren jede Sichtlinie)
- Ein Modell, das auf eine gegnerische Einheit schiesst, deren Front (bzw Flanke/Rücken, abhängig von der Position des Schützen) zu mindestens 50% von anderen Einheiten, Hügeln, Gebäuden oder Hindernissen verdeckt ist, erhält Abzüge
wegen harter Deckung
- Ein Modell, das in oder durch einen Wald schiesst, erhält Abzüge wegen leichter Deckung, steht das schiessende Modell im Wald und befindet sich kein weiterer Wald dazwischen, entfällt der Abzug
- Kriegsmaschinen, die keinen Trefferwurf ablegen müssen erhalten niemals Deckung durch eigene Einheiten. Dies gilt auch für den Todbringer, den Eisenspeier, die Schrottschleuder und den Dampfpanzer
- Modelle, die von einem Hügel aus oder auf ein Ziel auf einem Hügel schiessen und deren Ziel nur durch Einheiten verdeckt wird, die nicht selbst auf einem Hügel stehen, erhalten keine Abzüge wegen Harter Deckung
- Große Ziele erhalten niemals Deckung von Infantrie, Bestien und Schwärmen

2. Kategoriesystem
- Jede Einheit und jedes Geländestück bekommt eine Größenkategorie zugewiesen.
- Einheiten können einander dann sehen, wenn die Kategorie einer der beiden Einheiten größer ist, als die Kategorie aller anderen Einheiten oder Geländestücke zwischen den beiden Einheiten
- Einheiten auf Hügeln oder in Häusern verwenden deren Kategoriewert (es sei denn ihr eigener ist größer)
- Gelände, in dem eine Einheit steht gilt nicht als Sichthindernis für diese Einheit oder Einheiten die diese sehen wollen
- Kriegsmaschinen, die keinen Trefferwurf ablegen müssen erhalten niemals Deckung durch eigene Einheiten. Dies gilt auch für den Todbringer, den Eisenspeier, die Schrottschleuder und den Dampfpanzer

Schwärme: 0
Infantrie, Bestien, Kriegsmaschinen: 1
Kavallerie, Monströse Bestien, Monsröse Kav, Monströse Inf: 2
Monster: 3
Große Ziele: 4
Wald/Fluss/Sumpf/"schwieriges Gelände"/Hindernisse: 0
Feld: 1
Hügel / unpassierbare Felsen: 4
Gebäude: 2 pro Stockwerk


Siegpunktematrix

Folgende Siegpunktematrix wird empfohlen:
0-180 10:10
181-360 11:9
361-540 12:8
541-720 13:7
721-900 14:6
901-1080 15:5
1081-1260 16:4
1261- 1440 17:3
1441-1620 18:2
1621-1800 19:1
1800+ 20:0

Anmerkungen / Erläuterungen
- Als Kriegsmaschinen im Sinne der Beschussbeschränkung gelten alle Einheiten mit dem Truppentyp Kriegsmaschine, also zum Beispiel auch der Blutkessel der Dunkelelfen oder der Runenamboß der Zwerge.

- Mit "Keine Auswahl mehr als 3mal" sind auch Auswahlen gemeint, die früher zu zweit eine Elite/Seltenauswahl belegt haben, sowie natürlich auch Charaktermodelle. Also maximal 3 Speerschleudern, Kurbelwagen, Warlocktechniker etc.

- Schießende Modelle: Hier sind alle Modelle gemeint, die in der Schußphase schaden verursachen können. Also z.B. auch Skinkkohorten und dergleichen.

- Der Waldelfen Armeestandartenträger darf zwar alle normalen Optionen seines Armeelisteneintrags kaufen, verliert aber trotzdem den Langbogen der normalen Heldenauswahl.

- Die Achtung Sir Würfe gegen Bewohner der Tiefe, Hölltentöreffekt, etc gelten natürlich auch für Einheitenchampions

- Auch Schablonenwaffen die nur einmal verwendet werden können, zählen soweit nicht anders angegeben, normal gegen das Schablonenwaffen Limit

- Ein Slann mit hoher Konzentration kann weiterhin Zauber sprechen, wenn schon zwei Energiewürfel in dieser Phase kanalisiert/generiert wurden. Er generiert aber keine Bonuswürfel mehr

- Aus dem Tamurkhan Buch sind nur die Chaoszwerge als eigenständige Armee erlaubt - Sondermodelle für andere Armeen sind nicht zulässig.



C.O.M.B.A.T. 8.0 Turnier FAQ


1.Wie funktioniert das Lehrenattribut der Schattenlehre, wenn eines der Charaktermodelle Teil einer Einheit ist, die sich im Nahkampf befindet?

Es kann normal verwendet werden.


2.Wie funktioniert das Lehrenattribut der Schattenlehre, wenn eines der Charaktermodelle sich der Einheit, in die es tauschen würde nicht anschließen darf, weil es ihm durch Sonderregeln verboten wird?

Es kann nicht verwendet werden.


3 .Wie werden Verluste in Nahkampf richtig entfernt, wenn die Einheit, die die Verluste erleidet, mit mehrere Gegnern im Kontakt ist?

Beim Entfernen der Modelle sollen 4 Bedingungen erfüllt werden:
1. Gleichmäßig von beiden Seiten
2. So das möglichst viele gegnerische Modelle kämpfen können
3. So das möglichst viele eigene Modelle kämpfen können
4. So das möglichst viele Einheiten im Nahkampf bleiben

Wenn nicht alle Bedinungen erfüllt werden können, werden sie nacheinander ausser Acht gelassen (beginnend bei 1.).


4. Darf man in jeder Nahkampfphase „Aus dem Weg“ verwenden oder nur in der ersten?

Die Regel darf am Anfang jeder Nahkampfphase verwendet werden.


5.Darf man per „Aus dem Weg“ Modelle der Kommandoeinheit aus dem ersten Glied verdrängen?

Ja.


6. Was geschieht, wenn ein bereits ausgeschaltetes Modell der Kommandoeinheit durch Sonderregeln wiederbelebt wird, und sein Platz im ersten Glied von einem Charaktermodell eingenommen wurde?

Es verdrängt ein Charaktermodell im ersten Glied.


7.Was darf ein Einzelmodell als Teil einer Neuformierung im Nahkampf alles an Manövern ausführen?

Zusätzlich zu den sich aus dem Regelbuch offensichtlichen Einschränkungen gilt folgendes: Es darf sich so umformieren, dass alle Modelle die bisher auf es schlagen konnten, das immernoch tun können.


8.Was darf eine Einheit aus mehreren Modellen als Teil einer Neuformierung im Nahkampf alles an Manövern ausführen?

Zusätzlich zu den sich aus dem Regelbuch offensichtlichen Einschränkungen gilt folgendes: Sie darf sich so umformieren, dass alle Modelle die bisher auf sie schlagen konnten, das immernoch tun können.


9 .Zählen Kundschafter mit zu den aufgestellten Einheiten ,wenn ermittelt wird, wer +1 auf den Startwurf erhält?

Ja.


10.Wird Regeneration außer Kraft gesetzt, wenn eine Wunde durch Flammenattacken noch durch Schutzwürfe verhindert wird?

Nein.


11.Welche Moralwerte werden verwendet wenn ein Zauberer mit MW 8 in der selben Einheit wie sein General mit MW 10 auf ein Ziel mit MW 7 in einer Einheit mit MW 9 den Seelenraub zaubert?

Per Regelbuch Faq verwendet der Zauberer einen MW von 10 und das Ziel einen MW von 9.


12.Müssen Kriegsmaschinen auf ihr Ziel ausgerichtet werden? Falls ja, wann?

Ja, in der Schußphase. Wenn nicht ausgerichtet werden kann, kann auf das Ziel auch nicht geschossen werden.


13.Darf ein Todbringer (oder jedes andere Modell, dass wie eine KM schiesst aber keine KM ist) nach dem Drehen noch schießen?

Ja.


14.Wird der Charmed Shield von z.B. dem Seelenraub oder anderen Attacken, die nicht explizit Treffer verursachen, aktiviert?

Nein.


15. Wenn eine Einheit sich im Nahkampf neu formiert, dürfen dann die Kommandomodelle die Plätze von normalen Modellen einnehmen und diese somit aus dem Nahkampf vertreiben?

Ja.


16. a) Verleiht die Eisenfluchikone Schutz vor Beschuss durch Kriegsmaschinenähnliche Waffen (z.B. Eisenspeier oder Todbringer)? b) Verleiht sie Schutz vor den Nahkampfattacken solcher Modelle? c) Verleiht sie Schutz vor den Nahkampfattacken von Kriegsmaschinenbesatzungen?

a) Ja
b) Nein
c) Nein

Als Kriegsmaschinen ähnlich gelten im Sinne dieser Frage der Todbringer, der Eisenspeier, die Schrottschleuder und der Dampfpanzer.

17: Wie muss bei einem multiplen Angriff der Kontakt maximiert werden?

Es müssen zunächst möglichst viele eigene Modelle auf Kontakt gebracht werden, und solange das gewährleistet ist, auch möglichst viele gegnerische.


18: Kann man Zaubersprüche in den Nahkampf zaubern, wenn dies nicht explizit erlaubt ist?

Nein.


19. Überträgt sich die Wirkung eines magischen Gegenstandes eines Charaktermodells auf ein von ihm gerittenes Monster, wenn der Gegenstand die Formulierung "Modell" verwendet (z.B. +1 Widerstand +1 Lebenspunkt Rüsung der DE)?

Nein.


20. Kann ein Assassine die Höllenglocke/das Seuchenmenetekel ins zweite Glied verdrängen?

Nein.


21. Wie wird Beschuss auf Salamander verteilt?

So wie es das Regelbuch unter "Monster&Treiber" vorsieht - die Verteilungsregel aus dem Armeebuch wird ignoriert.


22. Kann ein Modell, dessen KG auf 0 sinkt noch zuschlagen?

Ja, es trifft auf 5+.

23. Was passiert, wenn eine Einheit aus mehreren Quellen die Sonderregeln "Schlägt immer zuerst zu" (ASF) und "Schlägt immer zuletzt zu" (ASL) hat? Wie verhält es sich das bei Hochelfen mit Zweihandwaffen?

Generell sind ASL und ASF keine Sonderregeln die sich addieren. Jedes Modell hat sie faktisch also nur genau einmal, egal aus wievielen Quellen es sie bekommen würde. Wenn also beide Regeln da sind haben sie gemäß Regelbuch keine Auswirkung, verschwinden aber nicht. Hochelfen ignorieren die Sonderregel "Schlägt immer zuletzt zu" wenn sie sie von Zweihandwaffen bekommen, nicht jedoch wenn sie sie aus anderen Quellen erhalten.


24. Welche Basegrößen sind für Modelle zulässig? Nur die, auf denen sie aktuell verkauft werden oder auch ältere?

Alle Basegrößen auf denen ein Modell bis einschließlich zur 6. Edition erhältlich war sind zulässig, ausgenommen sind Flugbases.

25. Welche Details einer Armeeliste müssen dem Gegner vor dem Spiel angesagt werden?

Alle, mit folgenden Ausnahmen:
magische Gegenstände, runenmagische Gegenstände, Dämonengeschenke, bretonische Tugenden, Assassinen (inkl Goblin Schlitzer), Fanatics, Große Namen der Oger, Chaosgaben der Tiermenschen


26. Wirkt der Effekt des Gegenstands "Des anderen Gauners Scherbe" auch dann, wenn das Modell, das gerade zuschlägt mit mehreren (gleichartigen) Modellen einer gegnerischen Einheit Kontakt hat, von denen nicht alle von der Scherbe betroffen sind?

Ja.

27. Muss eine Einheit, die an einem Multiplen Nahkampf beteiligt war, am Ende der Phase aber keine Gegner mehr hat, einen Aufriebstest ablegen (oder Lebenspunkte verlieren, wenn instabil), falls ihre Seite den Nahkampf verloren hat?

Nein.
Bild
Schließt euch uns an... Spürt die verspielte Seite der Macht !!!

Euer Turniercheckpoint in Duisburg Marxloh / checkpoint-tdt@web.de

Benutzeravatar
Torben
TDT-Anwärter
Beiträge: 10
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 14:20

Re: Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von Torben » Do 26. Apr 2012, 23:07

Meine Imperium`s Truppen stehen bereit

Benutzeravatar
Torben
TDT-Anwärter
Beiträge: 10
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 14:20

Re: Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von Torben » Do 26. Apr 2012, 23:09

spielt Bastelwastel auch mit oder hat er seine Armee immer noch nicht fertig?

Benutzeravatar
Silence
TDT-Jüngling
Beiträge: 158
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 15:25
Wohnort: Hinten links

Re: Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von Silence » Fr 27. Apr 2012, 08:12

JO bin wie gesagt dabei....

@ Torben als ob der Bastelwastel seine Armee fettich hat, also umgebaut und so. Das wird frühestens 2063 sein ;) ,

Ich weis noch net, Orks und Gobos evt. oder irgendwas Elfisches......

2000 Punkte bekomme ich mit allem hin.

Benutzeravatar
DerVorstand
TDT-Rat (Admin)
Beiträge: 10723
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:29
Wohnort: Duisburg Marxloh
Kontaktdaten:

Re: Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von DerVorstand » Fr 27. Apr 2012, 11:48

okay also ich hab schonmal n termin zum ende april 2063 festgelegt - und wehe unser wastelchen kommt dann mit ner halb fertigen armee :mrgreen:
Bild
Schließt euch uns an... Spürt die verspielte Seite der Macht !!!

Euer Turniercheckpoint in Duisburg Marxloh / checkpoint-tdt@web.de

jujajo
TDT-Anwärter
Beiträge: 1
Registriert: Fr 27. Apr 2012, 15:08

Re: Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von jujajo » Fr 27. Apr 2012, 15:10

Ich bin auch mit meinen Skaven dabei :D

Benutzeravatar
DerVorstand
TDT-Rat (Admin)
Beiträge: 10723
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:29
Wohnort: Duisburg Marxloh
Kontaktdaten:

Re: Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von DerVorstand » So 6. Mai 2012, 16:57

yeah dachte ich mir @jujajo aka. "justin"....
Bild
Schließt euch uns an... Spürt die verspielte Seite der Macht !!!

Euer Turniercheckpoint in Duisburg Marxloh / checkpoint-tdt@web.de

Benutzeravatar
DerVorstand
TDT-Rat (Admin)
Beiträge: 10723
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:29
Wohnort: Duisburg Marxloh
Kontaktdaten:

Re: Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von DerVorstand » So 6. Mai 2012, 17:17

soeben bestätigte ADRIAN aka.: "Alfarinn Oraekjason" die teilnahme mit seinen echsen via sms aufgrund von umzugsbedingter "internetlosigkeit" ;-))))
Bild
Schließt euch uns an... Spürt die verspielte Seite der Macht !!!

Euer Turniercheckpoint in Duisburg Marxloh / checkpoint-tdt@web.de

Benutzeravatar
DerVorstand
TDT-Rat (Admin)
Beiträge: 10723
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:29
Wohnort: Duisburg Marxloh
Kontaktdaten:

Re: Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von DerVorstand » Mo 7. Mai 2012, 11:56

soeben erfuhr das dem wastelchen ideen im kopf rumschwirren die demnächst hier niedergeschrieben werden ?!
Bild
Schließt euch uns an... Spürt die verspielte Seite der Macht !!!

Euer Turniercheckpoint in Duisburg Marxloh / checkpoint-tdt@web.de

Benutzeravatar
Silence
TDT-Jüngling
Beiträge: 158
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 15:25
Wohnort: Hinten links

Re: Warhammer - Die Fantasyschlacht am 15.07.2012

Beitrag von Silence » Mo 7. Mai 2012, 12:01

Mhhhhh wenn wir basteln/malen wollen, brauchen wir noch so ein paar Zutaten wie, Unterlagen, Becher etc. Pinsel kann ich genug mitbringen. Evt könnte man ja was vorbereiten und dann was basteln. Aber das sieht eher schlecht aus. Da ja meist das kleben 1 Tag dauert und man da nix machen kann....
Aber mal schauen. Ich prob. mal aus.......

Gesperrt

Zurück zu „EVENTTERMINE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste